MENU
 

QuickJack Hydraulic Fehlersuche

Ich habe ein Leck an einer Armatur. Wie kann ich feststellen, welche Armatur das Leck verursacht?

 

Wenn das Leck zwischen zwei Armaturen auftritt, trennen Sie diese und überprüfen Sie die langen Schlauchverbindungen. 

Bewegt sich das Leck zum anderen Anschluss? Dann ist das Anschlussstück am langen Schlauch defekt, bleibt die Leckage an der gleichen Stelle? Dann ist das Anschlussstück des Aggregats defekt. 

 


Beispiel:

 

Tritt die Leckage zwischen den Anschlüssen an Position (A) auf, trennen Sie den langen Hydraulikschlauch und verbinden Sie den Innengewindeanschluss des langen Hydraulikschlauchs an Position (A) mit dem kurzen Hydraulikschlauch an Position (B) und verbinden Sie den Innengewindeanschluss des langen Hydraulikschlauchs an Position (B) mit dem Außengewinde am Hydraulikaggregat an Position (A). Bewegt sich das Leck von Position (A) zu Position (B), ist das Innengewinde des langen Hydraulikschlauchs defekt, bleibt das Leck an der gleichen Position (A), ist das Außengewinde der Hydraulikpumpe defekt. 

Wenn ein Leck zwischen dem Außengewinde des kurzen Hydraulikschlauchs und dem Innengewinde des langen Hydraulikschlauchs auftritt, können Sie den gleichen Vorgang in umgekehrter Reihenfolge durchführen. 

 

Meine Rahmen sind nicht gleichmäßig angehoben, was kann ich tun?

 

Wenn sich die Rahmen nicht gleichmäßig mit einem größeren Unterschied als 2/3 Zentimeter anheben, befolgen Sie zuerst diese Schritte:

– Ist genug Gewicht auf dem QuickJack? Es muss mindestens 300 kg betragen. Ohne Gewicht werden sich die Rahmen nicht gleichmäßig heben und senken.
– Entlüften Sie das Hydrauliksystem, indem Sie die beiden HEX-Schrauben unten an den Hydraulikzylindern entfernen. Drücken Sie die AUF-Taste, bis klare Flüssigkeit austritt.

Wenn das nicht funktioniert: Trennen Sie die beiden langen Schläuche auf der Seite des Aggregats. Schließen Sie die Schläuche am Aggregat wieder an, aber vertauschen Sie die Anschlüsse und versuchen Sie es erneut.

Beispiel – Der linke Rahmen ist mit dem langen Schlauch an das Aggregat, Position (A2) und Position (A1) angeschlossen.  Der rechte Rahmen ist mit dem langen Schlauch an das Aggregat angeschlossen, Position (B2) und Position (B1). Der QuickJack hebt sich nicht gleichmäßig und der rechte Rahmen hebt sich langsamer als der linke Rahmen.

 


Trennen Sie den Anschluss an Position (A2) und Position (B2). Verbinden Sie nun den Anschluss (A2) mit der Position (B1) und den Anschluss (B2) mit der Position (A1). 

Wenn sich der linke Rahmen langsamer hebt, gibt es ein Problem im Hydraulikaggregat (1) oder im langen Hydraulikschlauch (2). Wenn der rechte Rahmen immer noch langsamer fährt als der linke, gibt es ein Problem mit der Verbindung im rechten Rahmen (3) oder der Hydraulik. 


(1) – Der Strömungsteiler des Aggregats ist möglicherweise defekt. Entfernen Sie den Strömungsteiler, reinigen Sie ihn, setzen Sie ihn wieder ein und versuchen Sie es erneut. KLICKEN SIE HIER FUR ANWEISUNGE
(2) – Trennen Sie die Hydraulikanschlüsse an der Rahmenseite und verbinden Sie den rechten Rahmen mit dem linken langen Schlauch und den linken Rahmen mit dem rechten langen Schlauch. Versuchen Sie erneut zu heben. Wenn sich das Problem von links nach rechts verlagert, liegt möglicherweise eine Verstopfung im langen Schlauch vor. Entfernen Sie beide Anschlüsse von den kurzen Hydraulikschläuchen (Rahmen) und verbinden Sie die losen Anschlüsse mit den langen Hydraulikschläuchen. Drücken Sie die AUF-Taste und prüfen Sie, ob ein ausreichender Durchfluss vorhanden ist. 
(3) – Es könnte sich Luft im Schlauch/im Zylinder befinden. Entlüften Sie das System, indem Sie die Entlüftungsschraube entfernen und bei angeschlossenem Schlauch die AUF-Taste drücken, bis klare Flüssigkeit aus der Öffnung austritt. 



 

 

 

WhatsApp chat